Aktuelles

Buchpräsentation

Gruppenbild des "Klöntreffs auf der Gezähekiste" am Samstag: Ehemalige Belegschaftsmitglieder der Grube Lüderich und Gattinnen und bergbauinteressierte Besucher (Foto Eva Cichy)
Gruppenbild des "Klöntreffs auf der Gezähekiste" am Samstag: Ehemalige Belegschaftsmitglieder der Grube Lüderich und Gattinnen und bergbauinteressierte Besucher (Foto Eva Cichy)

30.10.2018

Mit der Präsentation des 48. Bandes der Schriftenreihe GVR "Wir haben noch aufgeräumt - Wir waren die Letzten. 40 Jahre Ende des Bergbaus im Bensberger Revier" und einer kleinen Ausstellung im Golfclub "Der Lüderich" half der GVR, dem "Klöntreff auf der Gezähekiste" zum 40. Jubliäum der Stilllegung der Grube am 27.10.2018 einen würdigen Rahmen zu geben.

Der Vorstand und das Autoren-/Ausstellungsteam danken:

  • Sabina Henrich-Bandis und der Mannschaft der Golfplatzbistros für die Räumlichkeiten und die reibungslose Zusammenarbeit.
  • Allen Leihgebern von Exponaten für die Ausstellung.
  • Den Mitarbeitern des städtischen Betriebshofs für die tatkräftige Unterstützung bei Transporten.
  • Volker Sporin für die Hilfe beim Aufbau.

Besonders berührt hat uns die spontane Unterstützung der "ehemaligen Lüdericher" beim Auf- und Abbau und bei den Führungen durch die Ausstellung. "Ein Bergmann kann alles" (Zitat Wolfgang Taudt, Bd. 48, S. 116)

Herbert Rixen (GVR) führt durch die Ausstellung (Foto Robert Fahr)
Herbert Rixen (GVR) führt durch die Ausstellung (Foto Robert Fahr)
« vorherige | zurück | nächste »

Termine

Freitag, 25.01.2019

Köln 68: Besuch der Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum & Lesung von Mary Bauermeister & Räucherstäbchenmusik von Simon Stockhausen… und weitere Überraschungen!

Details

17:00 - 21:00 Uhr

Kölnisches Stadtmuseum

Eintritt: 7 €, ermäßigt 5 €

Der Kurator der Ausstellung, Stefan Lewejohann, wird uns ab 17.00 durch die Ausstellung führen

Anschließend ab 19.00: „Aufbruch in die Freiheit“ – Ein Abend mit der Künstlerin und Fluxus-Mitbegründerin Mary Bauermeister & Räucherstäbchenmusik von Simon Stockhausen & einem Trickfilm als Hommage an die Künstlerin von Gregor Zootzky

Und dann Ausklang - für alle, die die Lust haben - bei Kölsch & Halve Hahn oder Ahoi Brause!

Ablauf: Eigene Hin-/Rückfahrt, 17.00 Führung durch die Ausstellung, Ende ca. 21.00

Mehr Infos: www.koelnisches-stadtmuseum.de

Anmeldung bis zum 6.1.2019 an info[at]gv-roesrath[dot]de oder in der Geschäftsstelle!

Ausstellungen

3 x "Großer Krieg'"

OK Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.