')

Aktuelles

Venauen

13.11.2014

Der Band 43 der Schriftenreihe zeigt den Wandel eines Rittersitzes: Adelssitz - Großbürgerliche Villa - NSV-Gauschule - Athénée Royal - Wohnpark. Sie erfahren ... wie die Adeligen das Kloster in Rösrath gründeten ... wie Rösraths erster Bürgermeister nach Venauen zog ... wie ein berühmter Architekt aus Haus Venauen eine Villa machte ... wie die Nationalsozialisten in Venauen ihre unmenschliche Ideologie lehrten ... wie die Belgier mit der Vergangenheit des Hauses umgingen ... wie Venauen eine neue Nutzung erfuhr ...

Das neue Buch wurde vorgestellt am 13. November 2013 in der Martin-Luther-King-Schule, Venauen, Walter-Gropius-Straße 11-13 mit Begrüßung durch den Hausherrn der Martin-Luther-King-Schule, Überblick des Autors zum Buch anhand von Abbildungen, unterbrochen durch Beiträge/Grußworte des Landrats, des Bürgermeisters, des Vetreters des NS-Dokumentationszentrums Köln, des Denkmalschutzbeauftragten der Stadt Rösrath, Präsentation von Gemälden aus Venauen sowie durch einen Filmausschnitt des 2009 erstellten Dokumentarfilms zum Haus Venauen

« vorherige | zurück | nächste »

Termine

Sonntag, 03.05.2020

Tagesexkursion: Tagesexkursion „Römerthermen Zülpich“

Details

10:00 Abfahrt am Parkplatz Eulenbroich

Zülpich

ca. 15,00€

Ute Knipprath

Die Römertherme in Zülpich ist eine der am besten erhaltenen römischen Badeanlagen nördlich der Alpen.
Das  Museum  „Römerthermen  Zülpich  –  Museum  der  Badekultur“  zeigt  eine  informative  und  innovative
Dauerausstellung zur Kulturgeschichte des Badens. Wir besuchen das Museum und machen nach einer
Mittagspause einen geführten Stadtrundgang durch die Altstadt von Zülpich


10:00 Uhr Treffen auf Parkplatz in Eulenbroich, Bildung von Fahrgemeinschaften
11:00 Uhr Beginn der Veranstaltung im „Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur“
  Andreas-Broicher-Platz 1, 53909 Zülpich
-  Führung durch das Museum
-  Mittagspause
-  Führung durch die Altstadt von Zülpich
-  Optional: Kaffeebesuch oder Besuch der Sonderausstellung
   „Geheimnisse römischer Schmucksteine
  -Gemmen Nachschnitte von
  Gerhard Schmidt“
Ca. 15:00 Uhr Ende und Rückfahrt

Ausstellungen

3 x "Großer Krieg'"

OK Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.