Aktuelles

Vor 100 Jahren...

22.10.2007

Rösrath, Hoffnungsthal und Forsbach im Blick des Fotografen Fritz Zapp mit Ausflügen nach Köln und ins Bergische Land

Band 37 der Schriftenreihe des Geschichtsvereins Rösrath ist erschienen. Erhältlich im Buchhandel oder beim Geschichtsverein im Torhaus von Haus Eulenbroich.

Aus dem Vorwort: "Mit der Übernahme des Fotoarchivs Fritz Zapp im vergangenen Jahr begann für den Geschichtsverein Rösrath ein spannendes Unternehmen: Karton für Karton kamen Glasplatten in allen Formaten zum Vorschein. Das von Fritz Zapp festgehaltene Bild des Lebens vor 100 Jahren lässt sich einfach nicht katalogisieren und künstlich in Lebensbereiche aufgliedern! So bemühten wir uns, die ersten zehn Jahre seines fotografischen Werks zwar im wesentlichen chronologisch zu erfassen und dabei ab und zu einen Blick in die Zukunft zu wagen, ansonsten aber blieben wir dem Fotografen auf seinen Wegen durch die Gemeinde, aber auch durch das Bergische Land und nach Köln auf den Fersen. Immer mehr verrieten uns die Fotos z.B. vom Gegensatz Land - Stadt, der um die vorletzte Jahrhundertwende gerade in der Gemeinde Rösrath deutlich wurde. Wir erleben, wie Fahrräder und Motorfahrzeuge das Transportgespann Pferd und Wagen allmählich ablösen, welchen enormen Aufschwung das Sülztal, aber natürlich auch das Aggertal durch den Bau der Eisenbahn nimmt, und quasi als Höhepunkt der Entwicklung die Fahrt nach Köln, das sich in kurzer Zeit zu einer wichtigen europäischen Metropole entwickelt hatte."

 

Foto von der Vorstellung des neuen Bandes 37 am 22. Oktober 2007
Foto von der Vorstellung des neuen Bandes 37 am 22. Oktober 2007
« vorherige | zurück | nächste »

Termine

Freitag, 25.01.2019

Köln 68: Besuch der Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum & Lesung von Mary Bauermeister & Räucherstäbchenmusik von Simon Stockhausen… und weitere Überraschungen!

Details

17:00 - 21:00 Uhr

Kölnisches Stadtmuseum

Eintritt: 7 €, ermäßigt 5 €

Der Kurator der Ausstellung, Stefan Lewejohann, wird uns ab 17.00 durch die Ausstellung führen

Anschließend ab 19.00: „Aufbruch in die Freiheit“ – Ein Abend mit der Künstlerin und Fluxus-Mitbegründerin Mary Bauermeister & Räucherstäbchenmusik von Simon Stockhausen & einem Trickfilm als Hommage an die Künstlerin von Gregor Zootzky

Und dann Ausklang - für alle, die die Lust haben - bei Kölsch & Halve Hahn oder Ahoi Brause!

Ablauf: Eigene Hin-/Rückfahrt, 17.00 Führung durch die Ausstellung, Ende ca. 21.00

Mehr Infos: www.koelnisches-stadtmuseum.de

Anmeldung bis zum 6.1.2019 an info[at]gv-roesrath[dot]de oder in der Geschäftsstelle!

Ausstellungen

3 x "Großer Krieg'"

OK Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.